SELBST IST DER WANDEL

Mit dem Elenxis-Trianon zu Ihrer individuellen
Zukunfts-Strategie

Weg mit den Benchmarks rund um die Digitalisierung. Kein Wandel ist wie der andere. Was für den einen richtig ist, kann für den anderen der Untergang sein. Deshalb ist die Realisierung selbst gewonnener Erkenntnisse und daraus abgeleiteter Lösungen erfolgversprechender und nachhaltiger als die Umsetzung vorgegebener externer Konzepte.

Wir unterstützen Sie dabei, durch strukturiertes und methodisches Vorgehen und kontinuierliches Hinterfragen IHRE Probleme und Zielsetzungen treffgenau zu definieren, Defizite aufzudecken und entwickeln gemeinsam entsprechende Lösungsansätze und Handlungsschritte – mit unserem Trianon aus 3 Kernfragen:

WAS GENAU UND WIE GROSS IST EIGENTLICH DIE HERAUSFORDERUNG IHRER TRANSFORMATION?

Digitale Transformation – was bedeutet das speziell für Ihr Unternehmen?

  • Automatisierung von Prozessen: Werden Arbeitsplätze ersetzt? Werden neue, digitale Kompetenzen gebraucht?
  • Veränderte Kundenbedürfnisse
  • Neue Organisationsstrukturen notwendig, z.b. weg von primär Produktion hin zum Kundenzugang und “time to market”
  • Oder gar: komplette Erschütterung des Marktumfeldes durch neue, disruptive Technologien und neuer Marktteilnehmer

Nur, wer das haargenau definiert hat, weiß, in welche Richtung er gehen muss und welche Maßnahmen zu ergreifen sind.
Oft braucht es einen kompletten Kulturwandel.

WIE GEHEN SIE IHRE TRANSFORMATION GESAMTHAFT AN?

Fragen Sie sich:

  • Wie kommunizieren Sie neue Strategien?
  • Prozesse – wie greifen Maßnahmen ineinander für ein bestmögliches Resultat?
  • Ist der Mut zur Übernahme unternehmerischer Verantwortung bei Mitarbeitern und Führungskräften vorhanden?
  • Wer hat welche Kompetenzen? Wen brauchen wir noch?
  • Wer behält den Überblick über Maßnahmen, Umsetzung und Zeitplan?
  • Wie wird der Wandel finanziert?
  • Welche Controlling Tools messen das Erreichen der neuen Ziele?

WIE FÜHREN SIE DIESE TRANSFORMATION?

  • Stehen Sie im direkten und regelmäßigen Austausch mit Ihren Verantwortungsträgern?
  • Identifizieren Sie gemeinsam Schwachstellen und Handlungsfelder – in der Organisation, der Kultur, im Prozess, der Kommunikation und insbesondere bei den Fragen:
    • Was müssen wir können, um unsere Ziele zu erreichen?
    • Wer kann was an welcher Stelle beitragen – heute und in Zukunft?
    • Welche Maßnahmen und Prozesse müssen daraus abgeleitet und aktiviert werden und in welcher Reihenfolge?